Sardinien Wetter, Klima & sonnige ☼ Temperaturen

Welcher Sardinien Monat ist für mich ideal?

Urlaub auf Sardinien: Wetteraussichten, Wetterprognosen & Klima;

sardinien wetter temperatur übersicht & klima

Sardinien Klimatabelle und Monatsübersicht, finden Sie weiter unten auf dieser Webseite.

Sardinien Wetter

Das Wetter in Sardinien und das optimale Reiseklima zum Schwimmen und zum Wandern in den Bergen für einen unvergessenen Sardinien Urlaub.

Auf Sardinien herrscht mediterranes Klima vor, wobei die Jahresdurchschnittstemperaturen bei 17 Grad liegen.


Die rund 24.000 km² große Insel Sardinien befindet sich im westlichen Mittelmeer und ist von Afrika ca. 180 km und vom italienischen Festland ein paar Kilometer entfernt. Aber trotzdem sind die Jahreszeiten ausgeprägt und man kennt dort wohl auch einen Winter wobei sich der Schneefall eher auf die Bergregionen beschränkt. Kalt und vor allem regnerisch ist das Wetter in Sardinien meist von November bis März. Ab April merkt man förmlich, dass die Temperaturen langsam aber sicher nach oben steigen und es wärmer und trockener wird. Die Monate Juli und August sind heiß und trocken mit Temperaturen von teils über 40°. Vor allem in diesen Sommermonaten Juli und August (die wärmsten Monate), ist das Wetter in Sardinien am Schönsten und da sich die Temperaturen schon mal auch jenseits der 40 Grad Marke bewegen, sollte man sich ab diesen Temperaturen dann lieber zum Strand begeben und sonstige Aktivitäten auslassen. Die top Sardinien Strände! Im Winter hingegen, finden Sie hier auf Sardinien relativ gemäßigte Temperaturen. Selten wird es jedoch kälter als 8 Grad! Der Tourismus erwacht Anfang Juni, denn vorher haben die meisten Hotels geschlossen. Für Aktiv-Urlauber ist der Oktober, welcher auf Sardinien von milden Temperaturen und lauen Winden geprägt ist, optimal. Das Klima und Wetter auf Sardinien wird von den Luftmassen des Atlantiks und Afrikas beeinflusst, grundsätzlich herrscht ein mildes maritimes Klima, vorwiegend sonnig! Rund 300 Sonnentage pro Jahr sorgen dafür, dass man hier nach Lust und Laune Wandern, Schwimmen, Reiten oder Radfahren kann.

 

"Aus eigener Erfahrung können wir berichten: Sardinien ist recht windig, vor allem der Mistral- ein Nordwestwind bringt frischere und etwas kühlere Luft auf die Insel. Was gerade in der Hitze des Sommers zu wohltuenden angenehmen Temperaturen und einer kurzen Abkühlung vom Klima auf den Stränden in Sardinien führen kann. Es kommt nicht selten vor, dass einem am Strand eine frische kräftige Windböe erfasst und den Badegästen die Sonnenschirme davon trägt, hier ist Vorsicht geboten, immer wieder sieht man, dass die Sonnenschirme bereits im Vorhinein fest im Strandboden verankert werden."


Sardinien Wetter Übersicht

Die beste Reisezeit für Sardinien, das Klima, Temperaturen & Winde!

Monatsübersicht - Klima Sardinien:

Temperatur Thermometer

Januar
Das milde mediterrane Klima Sardiniens lässt die Tagestemperaturen im Durchschnitt nicht unter 14 Grad fallen. Das Meer, das das Sardinien Wetter maßgeblich beeinflusst hat im Januar auch immer noch eine Temperatur von 14 Grad. Nur die Nächte können empfindlich kühl mit nur 7 Grad werden. Kälter und mit Schnee und Frost begleitet ist das Innere der Insel. Im Gennargentu Gebirge rund um den höchsten Berg, dem La Marmora mit einer Höhe von 1834 Metern, sinken die Temperaturen im Januar auch auf Minusgrade. Und auch wenn schon einmal ein Wintersturm im Januar über die Insel fegt, versöhnen die 4 Sonnenstunden pro Tag schnell wieder gegenüber dem Wetter, das in dieser Jahreszeit Nord- und Mitteleuropa vorherrscht. Regenbekleidung sollte aber trotzdem nicht vergessen werden. Circa 8 Regentagen und eine Luftfeuchtigkeit von 80 % muss man im Januar mit berücksichtigen.


Temperatur Thermometer

Februar
Im Februar beginnt man so langsam das Nahen des Frühlings zu erahnen. Die Tagesdurchschnittstemperaturen in Sardinien steigen nun auf 15 Grad an und Mandelbäumchen, Weißdornsträucher und Wolfsmilchpflanzen beginnen zu blühen. Die Anzahl der Regentage nimmt auf 7 Tage ab, aber die Nachttemperaturen sinken wie im Januar noch auf 7 Grad ab. Das Meer erreicht seinen tiefsten Jahreswert mit 13 Grad, die Sonne wagt sich nur an 4 Stunden pro Tag hervor und die relative Luftfeuchtigkeit liegt bei 78 %.


Temperatur Thermometer

März
Frühling Wetter auf Sardinien. Zwar bringt der März immer noch 7 Regentage, aber die Luft erwärmt sich bei 6 Sonnenstunden am Tag auf 17 Grad, nachts fällt das Thermometer nur noch bis auf 9 Grad und das Wasser erwärmt sich langsam auf 14 Grad. Während der Mittagszeit hat die Sonne bereits so viel Kraft, dass schon einmal warme 25 Grad Mensch und Tier ins Freie locken. Überall in den Tälern und in den unteren Bereichen der Berghänge grünt und blüht es. Und das frische Grün wetteifert mit dem Leuchten der Obstbaumblüten.


Temperatur Thermometer

April
Der April ist das optimale Wander - Klima & Wetter Sardiniens. Jetzt präsentiert sich die Insel in einem farbenfrohen Blütenrausch, nachts werden nur hin und wieder die 11 Grad unterschritten und am Tag zeigt die Quecksilbersäule durchschnittlich 19 Grad an. Bei 7 Sonnenscheinstunden kann der Tag auch schon einmal mit bis zu 30 Grad zu einem Sonnenbad animieren. Die Niederschläge begrenzen sich auf 5 Regentage und eine relative Luftfeuchtigkeit von 76 %. Ein Bad im Meer ist bei einer Wassertemperatur von 15 Grad nur sehr Hartgesottenen vorbehalten. Gute Voraussetzungen für ausgiebige Wanderungen über die Insel, zumal Hotels und Pensionen in dieser Zeit zu günstigen Preisen zu bekommen sind.


Temperatur Thermometer

Mai
Mit dem Mai beginnt die beste Reisezeit für Sardinien, die bis in den Oktober hinein reicht. Wer die Insel aktiv mit Wandern, Rad fahren und Bergsteigen erleben will, sollte diesen Monat wählen. Die Tagestemperaturen liegen im Durchschnitt bei angenehmen 23 Grad und steigen in der Mittagszeit auch schon einmal auf 30 Grad und leicht darüber, sind dabei aber immer noch erträglicher als während der heißen Sommermonate. Das Wasser hat sich inzwischen bei 9 Tagessonnenstunden auf 17 Grad erwärmt und lässt schon manchen Wassersportler seinem Hobby nachgehen. Die Nächte erlauben bei 14 Grad einen erholsamen Schlaf und die Regentage haben sich auf 4 Tage minimiert. Bergwanderer bevorzugen das Mai Klima in Sardinien und erleben die Schönheiten der wildromantischen Landschaft im Gennargentu-Gebirge. Mit gutem Schuhwerk und einer guten Kondition steht den Wanderwegen auf die höchsten Gipfel nichts mehr im Wege.


Temperatur Thermometer

Juni
Das warme Sardinien Klima und die Badesaison beginnt. Warme 27 Grad Mittelwert begeistern Wassersportler und Sonnenanbeter gleichermaßen. Paradiesische Strände, einsame, geschützte Buchten und das smaragdgrün schimmernde Meer mit 20 Grad Wassertemperatur bieten gemeinsam mit dem nun vorherrschenden Wetter auf Sardinien perfektes Urlaubsvergnügen. Regenwolken lassen sich vielleicht einmal an einem Tag im Monat blicken und die Luftfeuchtigkeit ist mit 70 % kaum spürbar. Blauer Himmel und 9 Stunden Sonne dazu lange weiße Strände mit Puderzuckersand machen mancher Karibikinsel Konkurrenz. Jetzt sind auch alle Campingplätze aus ihrem Winterschlaf erwacht. Hotels und Pensionen haben alle ihre Pforten geöffnet und die gesamte Infrastruktur der Insel steht den Gästen zur Verfügung.


Temperatur Thermometer

Juli
30 Grad und mehr - die heißeste Zeit auf Sardinien hat begonnen. Abkühlung bringt das Meerwasser mit 23 Grad Wassertemperatur und bei einer Nachttemperatur von 21 Grad spricht man von karibischen Nächten. Regen ist im Juli sehr unwahrscheinlich und mit 11 Sonnenstunden ist der Juli nicht nur der heißeste sondern auch der trockenste Monat im Kalender vom Sardinien Wetter. Bei einer Luftfeuchtigkeit von 70 % kann man nur von einer sehr trockenen Luft sprechen und nur die sanfte Meeresbrise verschafft eine leichte Kühlung. Dass die Hochsaison begonnen hat, merkt man nicht zuletzt an den überfüllten Fähren und den stark gestiegenen Preisen für Unterkunft und Verpflegung. Bis in die späten Abendstunden hinein lässt es sich noch bei einem guten Tropfen Landwein in den Restaurants am Strand der Costa Smeralda im Nordosten oder am Hafen von Cagliari im Süden der Insel sitzen. Unangenehm wird es nur dann, wenn der Scirocco die heiße Luft und den Sand von der Sahara herüber weht.


Temperatur Thermometer

August
Ganz Italien hat Ferien und somit sind die Strände bis zum Platzen voll. Die Temperaturen stehen dem Juli nichts nach und steigen nun teilweise auf 40 Grad. Da bringt nur noch das Wasser mit 24 Grad eine Abkühlung. Die Landschaft verwandelt sich unter der sengenden Sonne in eine braune, ausgedörrte Fläche und nur die Wälder im Landesinneren an den Berghängen erinnern noch an die Blütenteppiche des Frühlings. In den Ebenen der Küstenregion hängt der unverkennbare aromatische Kräuterduft von Lavendel, Thymian, Myrte und Rosmarin in der Luft. Ab und an erscheinen jetzt schon einmal zumindest an einem Tag vereinzelte Regenwolken und benetzen die Natur mit einem kurzen, milden Schauer. Die Luftfeuchtigkeit steigt dabei langsam wieder auf 72 %.


Temperatur Thermometer

September
Das Wetter auf Sardinien neigt sich ganz allmählich dem Herbst zu. Dem heißen Scirocco folgen Tage des stürmischen und kälteren Maestrale. Surfer und geübte Segler lieben diese Zeit und wagen sich vor den Küsten Sardiniens hinaus aufs Meer. Die Strände leeren sich merklich, obwohl die Tagestemperaturen mit 27 Grad und einer Wassertemperatur von 23 Grad geradezu ideales Badewetter versprechen. Nach 8 Sonnenstunden am Tag kann man immer noch auch am späten Abend die milde Luft im Freien genießen. 3 Regentage lassen die Natur wieder aufatmen und ein Spaziergang durch die Berge und entlang den Weinstöcken ist längst nicht mehr so anstrengend wie während der Sommermonate.


Temperatur Thermometer

Oktober
Bei einer Durchschnittstemperatur von 23 Grad machen Exkursionen ins Landesinnere und Klettertouren in den Felsen des Nordwestens der Insel wieder mehr Spaß. Und trotzdem kann man nach einem anstrengenden Tag noch ein erfrischendes Bad im 21 Grad warmen Meer nehmen. Der Abend dagegen kann bereits empfindlich kühl werden und bei 15 Grad empfiehlt es sich, eine Jacke beim Abendspaziergang dabei zu haben. Der Natur tun die 6 Regentage und die Luftfeuchtigkeit von 77 % sichtlich gut. Die Sonne lässt sich noch an 6 Stunden den Tag über blicken.


Temperatur Thermometer

November
Das unbeständige Sardinien Wetter im November und die Lufttemperaturen sorgen dafür, dass sich das Wasser auf 18 Grad abkühlt und die Badesaison nun endgültig vorbei ist. Nur noch 4 Sonnenstunden und 9 Regentage lassen das Wetter auf Sardinien unwirtlich werden und Regenschirm und fester Anorak sollten jetzt in der Ausrüstung nicht fehlen. Und doch hat die Natur auf Sardinien ein neues Wunder zu bieten. Durch die vermehrten Niederschläge beginnen die Erdbeerbäume zu blühen und lassen Sardinien seinem Ruf von einem einzigartigen Naturparadies gerecht werden.


Temperatur Thermometer

Dezember
Wer als Besucher zur Weihnachtszeit nach Sardinien reist, wird mit milden Tagestemperaturen von 16 Grad empfangen und findet nachts bei 9 Grad erholsamen Schlaf. Bei 9 Regentagen und nur 3 Sonnenstunden pro Tag gehört wetterfeste, warme Kleidung in das Gepäck. Nur sehr wenige Touristen kommen im Dezember auf die Insel. Und so bleibt viel Gelegenheit, in Ruhe einen Bummel durch die historischen Innenstädte wie z. B. Alghero mit seinen mittelalterlichen Bauten zu unternehmen, oder die geschichtsträchtigen Nuraghen zu besuchen, die überall auf der Insel verteilt sind. Anschließend sorgt ein Abendessen in einer gemütlichen Trattoria mit sardischer Hausmannskost und einem kräftigen Rotwein von der Insel für die nötige Bettschwere.

 

Copyright aller Texte auf dieser Webseite, unterliegen Sardinien-Urlaub24.com! Duplikate und Vervielfältigung in Form von Verwendung auf eigenen Webseiten und Dergleichen ist strengstens verboten!

Winde auf Sardinien

Die Insel ist sehr windig, vor allem der Nordwestwind (Mistral) bringt frischere und etwas kühlere Luft auf die Insel. Was gerade in der Hitze des Sommers zu angenehmen Abkühlungen führen kann. Der Scirocco, ein heisser Wind, welcher seinen Ursprung in der Sahara hat, weht auf Sardinien eher selten aber wenn er kommt, so ist er hauptsächlich an der Südküste der Insel zu spüren. Im WInter kann es zu teils sehr heftigen Stürmen kommen, im Sommer nimmt die Windstärke dagegen deutlich ab.

 

Die unterschiedlichen Winde, die die gefühlten Temperaturen und das Klima auf Sardinien beeinflussen können.

Hier die wichtigsten klimatischen Sardinien Winde:


Maestrale - aus Nordwesten blasend
Scirocco - aus Südwesten die Hitze Afrikas herüberbringend
Ponente - für klare Aussicht sorgende starker Westwind
Libeccio - aus dem Südwesten blasend
Levante, Greco und Tramontana - zur Freude aller Surfer im Osten


Sardinien Reiseführer
Sardinien Reiseführer

Sardinien Reiseführer - Empfehlung - von Sardinien Urlaub24.com

"aktuell & detailliert"

>>>Bestens gerüstet für ihren nächsten Sardinien Urlaub ...weiterlesen<<<

*Werbung zu Amazon.de



Sardinien Wetter und Klimatabelle Jahresdurchschnittstemperaturen von Sardinien

Die Monate von November bis März sind kalt und vor allem regnerisch. Ab April wird das Klima auf Sardinien dann stetig wärmer und trockener, im Juli und August ist es knochentrocken und heiß (bis über 40° C), doch bereits ab Mitte September wird das Wetter wieder unbeständiger. Die optimale Badesaison und das Wetter in Sardinien findet von Mitte Mai bis Mitte Oktober seinen Anklang. Wenn Sie nach der besten Reisezeit für Sardinien suchen, kommt ganz klar der Hochsommer in Frage, da zu dieser Jahreszeit das Wetter in Sardinien am beständigsten ist! Das schönste Sardinien Klima wären die Monate April und Mai, sie bescheren Ihnen einen wunderschönen Frühjahrblütenzauber, aber es kann durchaus noch zu ausgiebigen Regenperioden kommen. Viele Hotels und Campingplätze sind von Januar bis Mai noch geschlossen. Alternative wären dann der Juni bis September.

Im Frühjahr und im Herbst sind die Temperaturen auf der Insel angenehm mild, wer sich allerdings im Sommer auf einen Sardinien-Urlaub einlässt, wird mit sehr hohen Temperaturen überrascht, denn sie erreichen bis zu 40 Grad und höher.

Klimatabelle Copyright by Sardinien-Urlaub24.com (B.L.)


*Bilder & Links auf dieser Webseite sind Affiliate Links & führen zu Amazon.de

Sardinien Wetter & Klima

Klima Sardinien