Bars & Ausgehmöglichkeiten in Sardinien

Die besten und empfehlenswertesten Restaurants & Bars auf Sardinien!


Gute Bars & Ausgehmöglichkeiten in Sardinien, alles Wissenswerte rund um Bestellungen, Bezahlung, Reservierung und vielem mehr!

Reiseziel überlegen

Das Reiseziel gut überlegen

Wer Urlaub hat überlegt sich ein Reiseziel. Oft ist es schwierig, sich für ein bestimmtes Ziel zu entscheiden. Die Reisebüros stehen aber mit Rat und Tat zur Seite. So werden dem Kunden Reisekataloge in die Hand gedrückt, Broschüren zur Ansicht gegeben und nun entscheidet er sich auch schon für den schönen Urlaubsort Sardinien. In Sardinien gibt es sehr gute Bars & Ausgehmöglichkeiten für alle Gäste. Die vielen Restaurants auf Sardinien haben eine ausgezeichnete Küche, die sich immer weiter entwickelt. Da findet man „Hausfrauenkost“ und Trattorien. Der Gast fühlt sich gut aufgehoben, er bekommt sogar dicke Bohnen, Minze aus dem Garten. Und das ist geschmacklich vom Feinsten.

Die hervorragenden Speisen kosten auch einiges

Der Kunde kann sich auf die Qualität der Bedienung wirklich stets verlassen, er wird auf keinen Fall enttäuscht werden. Im Urlaub verbraucht man sehr schnell das angesammelte Geld, aber es lohnt sich auch. Es ist ja immer ein Erlebnis, wenn man etwas Neues kennenlernt. So ist es auch mit dem Essen. Vielleicht sollte man sich im Voraus darauf einstellen, dass die hervorragenden Speisen auch einiges kosten, das betrifft besonders die Hauptsaison. Es gibt jedoch einen Punkt, den man zugunsten seines Geldbeutels nutzen kann - die Preise fallen deutlich, wenn man sich viel weiter von der Küste entfernt. Also kann jeder auch mit weniger Geld auskommen. In einem Lokal probieren die Gäste die typischen Spezialitäten. Ist es nicht die Hauptsaison, in der man sich nach Sardinien Restaurants umschaut, so könnten einige auch geschlossen bleiben oder es befinden sich sehr wenige Gäste in den Räumen. Die Betreiber sind aber sehr gastfreundlich und werden sich in jedem Fall rührend um ihre Besucher kümmern.

Italienische Mahlzeit

Die typische Mahlzeit eines Restaurants


Die Mahlzeit kann zum Beispiel so aussehen:
Zuerst serviert der Kellner "Antipasti", das Gericht gehört zu den Vorspeisen. Es sind Speisen mit Schalen- und Krustentieren sowie mit Fisch. Ein Klassiker ist dabei der Tintenfischsalat. Auf dem Tisch sieht man auch oft eine Wurst-, Käse- und Schinkenauswahl, die unbedingt mit Olivenöl verspeist wird. Einige Gäste betrachten erst eine ganze Weile die ganze Pracht, dann machen sie Fotos und erst nach diesem Schritt beginnen sie zu essen. Danach kommt "Primo piatto" auf den Tisch, der eine Nudelspeise darstellt. Als nächstes Gericht erscheint die Hauptspeise "Secondo", da ist dann Fisch oder auch Fleisch dabei. Das Besondere bei der Bestellung ist die Tatsache, dass der Gast die Beilagen fast immer extra serviert bekommt.
Die typisch regionale Nachspeise serviert der Kellner zum Schluss.
Geldsack Mittelalter

Sich nach seinem Geldbeutel richten


Jeder Gast wird bestimmt mit solchem Menü ganz zufrieden sein, aber er muss sich nach seinem Geldbeutel richten. Die Preise sind nicht in jeder Bar oder Restaurant gleich, sie variieren etwa zwischen 20 und 50 €. Dabei spielt auch die Reisezeit eine wichtige Rolle. Für das Mittagessen ("pranzo") bestellen die Besucher meistens nur einen Gang, beim Abendessen sieht es jedoch viel üppiger aus. Hat jemand nicht besonders viel Hunger, kann er lieber die Paninoteca, Pizzeria, Rosticceria aufsuchen. Wenn jemand in einem Restaurant zusammen mit anderen gegessen hat, bekommt er keine getrennte Rechnung. Das Trinkgeld ist eigentlich im Preis schon berücksichtigt, aber falls der Gast seine besondere Zufriedenheit ausdrücken möchte, lässt er einfach noch ein bisschen Geld auf dem Tisch.

Jeder Gast wird bestimmt mit solchem Menü ganz zufrieden sein, aber er muss sich nach seinem Geldbeutel richten. Die Preise sind nicht in jeder Bar oder Restaurant gleich, sie variieren etwa zwischen 20 und 50 €. Dabei spielt auch die Reisezeit eine wichtige Rolle. Für das Mittagessen ("pranzo") bestellen die Besucher meistens nur einen Gang, beim Abendessen sieht es jedoch viel üppiger aus. Hat jemand nicht besonders viel Hunger, kann er lieber die Paninoteca, Pizzeria, Rosticceria aufsuchen. Wenn jemand in einem Restaurant zusammen mit anderen gegessen hat, bekommt er keine getrennte Rechnung. Das Trinkgeld ist eigentlich im Preis schon berücksichtigt, aber falls der Gast seine besondere Zufriedenheit ausdrücken möchte, lässt er einfach noch ein bisschen Geld auf dem Tisch.

Überlegen Männchen

Die Touristen kennen sich nicht so gut mit den Speisen aus


Auf der Speisekarte wird der Gast viele Gerichte finden, die ganz oft bestellt werden. Die Touristen kennen sich meistens nicht so gut mit den Speisen aus und bestellen einfach das, was sie auf der Karte lesen. Das ist etwas ungünstig, denn natürlich nicht immer das erscheint, was man sich gewünscht hat. Man empfiehlt den Reisenden, sich etwas mehr mit den Bars & Ausgehmöglichkeiten in Sardinien zu befassen. Noch zu Hause kann man vieles über das Essen in den Restaurants herausfinden, sich mit den typischen Gerichten vertraut machen. Es geht einfach viel besser, wenn man einige Begriffe kennt, wie aus guten Reiseführern für Sardinien. Da passieren dann keine Fehlbestellungen.
Italienischer Kellner

Es kommt keiner, der kassiert


Nach dem Essen bekommt man die Rechnung, aber es kommt keiner, der kassiert. In den meisten Restaurants geht der Besucher selbst zur Kasse, um zu bezahlen. Wer trotzdem noch unsicher ist, muss einfach in Ruhe die anderen Besucher beobachten. Die Gäste müssen wissen, dass beim Gedeck ("coperto") einige Euro mehr bezahlt werden müssen, auch die Bedienung "servizio" kostet mehr als die übliche. Preiswerter isst der Reisende immer in einer Trattoria. Das nutzen auch viele Einheimische. Und die Anbieter von Agriturismo sind in dieser Hinsicht ebenfalls eine gute Hilfe. Die Touristen kennen sich natürlich auf Sardinien nicht so gut aus, deswegen ist es für sie vorteilhaft, wenn sie die echte sardische Küche genießen wollen, die Werbeschilder an den Straßen zu beachten. Diese führen einen ganz schnell zu den Höfen. Auf einigen wird dann vielleicht eine Voranmeldung bevorzugt.
Rechnung

Auf die Rechnung nicht verzichten

Auf die Rechnung sollten die Gäste in Restaurants auf Sardinien nicht verzichten. Die wird unbedingt benötigt, wenn von "Guardia di finanza" Kontrollen durchgeführt werden. Der Gast darf im Restaurant nicht rauchen, befolgt er diese Regelung nicht, wird er ganz schnell bis zu 275 Euro los. Passiert die Straftat in Anwesenheit von Kindern und Schwangeren, wird der Übeltäter viel mehr bestraft. Aber auch der Wirt schaut sich das Verhalten der Gäste genau an und macht bestimmt eine Bemerkung noch bevor die entsprechenden Beamten eingreifen.
Uhrzeit

Die Uhrzeit für den Besuch der Restaurants


Die Touristen merken sich gut die Uhrzeit für den Besuch der Restaurants, die meisten Restaurants bieten genau um 13.00 Uhr das warme Essen an. Exakt zwei Stunden haben sie dann auf, danach werden die Türen wieder geschlossen. Also wer das nicht weiß, kann zufällig ohne Essen bleiben. Vollbetrieb herrscht meistens ab 21.00 Uhr. In den Orten, wo sich mehr Touristen aufhalten, arbeiten die Restaurants und Bars nach dem nordeuropäischen Beispiel. Da sind die Restaurants ab Mittag bis Abend durchgehend offen. Das passt vielen Besuchern sehr gut, denn jeden Tag wollen sie ja neues erfahren und sind oft sehr knapp mit der Zeit.

Die Insel-Kapitale Cagliari ist die Party-Metropole für eine Vorsaison. Da machen auch die Einheimischen aktiv mit. Sehr interessantes Programm bietet man auch in San Teodoro sowie an der Costa Smeralda. Die Open-Air-Diskotheken öffnen freitags und samstags ihre Türen.
Erinnern

Mit Hilfe von Fotos und Videos in Erinnerung festgehalten

Die Touristen verbringen schöne Tage auf Sardinien. Alles wird auch mit Hilfe von Fotos und Videos in Erinnerung festgehalten. Deswegen sollte man vor der Abreise diese Teile unbedingt überprüfen, so dass sie ganz sicher funktionsfähig sind. Natürlich kann man sie bei dringendem Bedarf auch im Urlaubsort kaufen, aber dafür zahlt man dann eben viel mehr. Es gibt viele Geschäfte, die sich speziell an den Touristen orientieren. Die Gäste wollen ja mit Geschenken nach Hause kommen. So wird für Freunde Bekannte ein Mitbringsel gekauft. Die schönen Landschaften von Sardinien geben den Reisenden gute Ideen. Sie können aus den eigenen Fotos noch mehr machen. Auch im Urlaubsort werden Poster daraus gestaltet, die wiederum auch eine gute Geschenkidee sein können. Vielleicht kommt so ein Poster einfach im eigenen Haus an die Wand des Wohnzimmers und erinnert dann noch Jahre an den schönen Urlaub. Auch die Gäste dürfen es bewundern, wenn sie mit dem Hauswirt gemütlich am Tisch sitzen und Kaffee trinken. Viele entscheiden sich irgendwann auch zu so einer Reise, genießen ebenfalls die Bars & Ausgehmöglichkeiten in Sardinien. Und sie haben dann schon mehr Wissen, das ihnen sehr helfen wird. Sie können ihre Urlaubszeit noch besser einteilen und viel Nützliches erfahren.

Copyright aller Texte auf dieser Webseite, unterliegen Sardinien-Urlaub24.com! Duplikate und Vervielfältigung in Form von Verwendung auf eigenen Webseiten und Dergleichen ist strengstens verboten!

Sardinien Reiseführer
Sardinien Reiseführer

Sardinien Reiseführer - Empfehlung - von Sardinien Urlaub24.com

"aktuell & detailliert"

>>>Bestens gerüstet für ihren nächsten Sardinien Urlaub ...weiterlesen<<<

*Werbung zu Amazon.de


Die wichtigsten Wörter & Sätze für italienische/sardische Restaurants, damit man nicht verhungert, beziehungsweise sprichwörtlich über den Tisch gezogen wird!

Auch gute Reiseführer wie oben genannter, verfügen über gute informative italienische Sprachvokabeln!

Italienische Sätze zur Begrüßung

  • Hallo!
    Ciao! (gesprochen: Tschao)
  • Guten Tag.
    Buon giorno. (gesprochen: Buon dschiorno)
  • Wie geht es dir?
    Come stai? (gesprochen: Komo stai)
  • Danke, gut.
    Bene, grazie. (gesprochen: Bene, gratsie)
  • Wie heißt du?
    Come ti chiami? (gesprochen: Kometi kiami?)
  • Mein Name ist
    Mi chiamo…. (gesprochen: Mi kiamo…)
  • Ja / Nein
    Si / No
  • Bitte!...Danke!
    Per favore! …Grazie! (gesprochen: Pehr fawohreh…gratsieh)
  • Entschuldigen Sie…
    Mi scusi… (gesprochen: Mi skusi)
  • Ich spreche kein Italienisch. Sprechen sie Englisch?
    Non parlo italiano. Parli inglese? (gesprochen: Non paarli italiano. Parli inglese?)
  • Sprechen Sie bitte langsamer.
    Parli più piano, per favore. (gesprochen: Parli piu piano pehr favore)
  • Ich spreche nur ein paar Wörter Italienisch!
    Conosco solo alcune parole in italiano! (gesprochen: Konosko solo alkune parole in italiano)

Italienische Sätze zum Thema Geld

  • Was kostet…
    Quanto costa…
  • Können Sie mir Geld wechseln?
    Dove posso cambiare delle denaro?
  • Wo finde ich einen Geldautomaten?
    Dove posso trovare un Bancomat?

Italienische Sätze im Restaurant

  • Wir hätten gern einen Tisch für 2.
    Un tavolo per due, per favore.
  • Gibt es eine Spezialität des Hauses?
    C’è una specialità della casa? (gesprochen: Tsche una spetschialita della kasa?)
  • Ich bin Vegetarier.
    Sono vegetariano.
  • Hühnchen
    il pollo
  • Rind
    il manzo
  • Fisch
    il pesce (gesprochen: Il pe-sche)
  • Die Rechnung bitte.
    Il conto, per favore

Share on:


Bars - Restaurants & Ausgehmöglichkeiten auf Sardinien:

Mit guten Kundenbewertungen!

  1. Maracaibo Cocktail Bar (Alghero)
  2. Phi Beach disco (Baia Sardinia)
  3. The Duke Cocktail Lounge Bar (La Maddalena)
  4. La Terrazza Rosa (Porto Cervo)
  5. Temple Wine Bar (Oristano)
  6. American Bar Biffi (Cagliari)
  7. Bar Napoleone (Carloforte)
  8. Iki Beach (Castiadas)
  9. Sa Colonia Beach (Chia)
  10. J&B snack bar le bombarde (Alghero)
  11. Upper Bar (Palau)
  12. Muzak (Cagliari)
  13. Central Bar '80 (Santa Teresa Gallura)
  14. Ritual Club (Arzachena)
  15. Wind Paradise - bar, cafe and North kite school Porto Pollo (Palau)
  16. L' Aperitivo alle 4More (Bosa)
  17. Blue Beach (Olbia)
  18. Cicchetto (Sassari)
  19. Country Club (Porto Rotondo)
  20. Whim cafe Sardinia (Calasetta)
  21. Baraonda (Costa Paradiso)
  22. Caffe' delle Rose (Capo Coda Cavallo)
  23. Gran Cafe' Puntaldia (San Teodoro)
  24. Midnight Breeze Cocktail & Wine Bar (Alghero)
  25. Sa Caffattera Antiga (Villacidro)
  26. Buena Vista Caffe (Bosa)
  27. Discoteca Sottovento Porto Cervo (Porto Cervo)
  28. Blankanese (Villasimius)
  29. Ambra Night (San Teodoro)
  30. Day Night Cafe di Serra Carmela (Cagliari)
  31. Embarcadero - Lounge Bar (Porto Conte)
  32. Malì Relaxing Beach Bar (Palau)
  33. Bar Gilbert (Alghero)
  34. The Old Chicken's Pub (Arzachena)
  35. Port Royal (Santa Teresa Gallura)
  36. Bar Gelateria Latte e Miele (Oristano)
  37. Pasticceria Puggioni (Sassari)
  38. Portici Caffe (Porto San Paolo)
  39. L'incudine Bar - Food & Drink (Carloforte)
  40. The King's bar (Golfo Aranci)
  41. Bflat (Cagliari)
  42. Domus Aurea (Muravera)
  43. Beach Club 69 (Stintino)
  44. Birreria Sant Miquel (Alghero)
  45. New York Cafe' (Olbia)
  46. Pata Club (Budoni)
  47. Boccondivino (Porto Rotondo)
  48. Sa casermetta (Sinnai)
  49. Malu' (San Teodoro)
  50. SAROCCAFE' (San Vero Milis)
  51. Su Recreu (Cala Gonone)
  52. Pitosforo Art Music Bar (Carbonia)
  53. Seventyfive 75 (Olbia)
  54. Pub Sa Mitza (Piscinas)
  55. Smeralda (Porto Rotondo)
  56. Purple (Alghero)
  57. Global bar (Villaputzu)
  58. Caffe IL GABBIANO (Budoni)
  59. Sphera Locura Extraordinary Chupito
  60. Bar pizzeria il Veliero (Ozieri)
  61. Baraonda (Alghero)
  62. Imperial Bar Caffetteria - Alghero (Alghero)
  63. Paguro (Porto Rotondo)
  64. TB Tabbacco americanbar (Senorbi)
  65. Cotton Club (Cannigione)
  66. The Summerhouse Pirates of Caribbean (Aglientu)
  67. Babbai (Urzulei)
  68. Le Ragazze del Coyote Ugly (Quartu Sant'Elena)
  69. Bar Gege (Aggius)
  70. Harris Bar (Porto Rotondo)
  71. I Beer (Sassari)
  72. Bar Sandro Di Mattana Sandro (Muravera)
  73. Bar Marconi (Narcao)
  74. Il Vicoletto (Carloforte)
  75. Devil Kiss (Olbia)
  76. Bar S'Isula (Orosei)
  77. New Ele Cafè (Oristano)
  78. IL CLUB (La Maddalena)
  79. Dharma Lounge Bar (Cagliari)
  80. Chaplin Cafe (Quartu Sant'Elena)
  81. Attic Club (Oristano)
  82. Enoteca Gialisio (La Maddalena)
  83. Cafe' Nord Est (Olbia)
  84. Santacroce - Lifestyle and Glamour (Alghero)
  85. Al muretto (Berchidda)
  86. Caffe Amaro - Pagina Ufficiale (Quartu Sant'Elena)
  87. Bar Su Zurru E Chiosco Su Zurru (Aritzo)
  88. Il Ghiotto (Alghero)
  89. Eden - Disco Beach Privee (Bosa)
  90. Bar Caffe la Piazzetta (Siliqua)
  91. Friends Cafe (Tempio Pausania)
  92. Birra e Dintorni (Cagliari)
  93. Drinkite Cocktail Bar - San Teodoro (San Teodoro)
  94. Daddy Bar (Domus de Maria)
  95. Bart Cafe (Olbia)
  96. Via Del Mare 21 (Orosei)
  97. Bside Lounge Room (Siniscola)
  98. Antico Caffe Di Mauro Semeraro (Villasalto)
  99. Papallerowinwbrunchbar (Alghero)
  100. Il Giardino (Isili)

Webseite: Gute Bars & Ausgehmöglichkeiten in Sardinien, alles Wissenswerte rund um Bestellungen, Bezahlung, Reservierung und vielem mehr! Die besten und empfehlenswertesten Restaurants & Bars auf Sardinien!

*Bilder & Links auf dieser Webseite sind Affiliate Links & führen zu Amazon.de